logo ST. Josef Grombühl

Seit dem Weggang von Pfr.Herbert im Februar 2018 konnte die Zeit des Sonntags-Gottesdienstes auf die Zeit von bisher 9.00 h auf 10.00 h angehoben werden, was einhellig begrüßt wurde. Nun wird es aber mehr und mehr zum Problem, für 10.00 h eine/n Orgelspieler/in zu bekommen.

Dekan Dr. Vorndran hat zusammen mit dem Personalreferat des Bistums für St. Josef einen neuen Administrator gefunden.

Vor kurzem ist - wie der gesamte Auftritt des Bistums - unsere homepage im Internet in ein anderes System "migriert", wie die Fachleute sagen, also umgeändert worden. Damit muss die Person, die Nachrichten, Fotos etc. auf die eigene homepage stellt, eigens auf dieses System "umgeschult" werden, da es mit dem bisherigen Instrumentarium nicht mehr möglich ist.

Seit Anfang November 2019 ist ein neues "Gesicht" nach Grombühl gezogen - in eine Wohnung im Haus der Kirchenstiftung Matterstockstr. 27.

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es wieder am
6. Januar 2020. Mit dem Zeichen „20*C+M+B+20“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in unserer Pfarrei und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

Mit der Sendung "Glocken läuten die Weihnacht ein - von bayerischen Josefskirchen"

ist am Heiligen Abend/Dienstag, 24.12.2019 auch unsere St. Josefskirche zu hören:

- 17:05 bis 17:20 Uhr - BAYERN 2

- 19:00 bis 19:15 Uhr - BAYERN 1

- 19:00 bis 19:15 Uhr - BR Heimat

 

Abschied vom Erfinder der "Capuccino-Pastoral

Das kommt immer wieder vor: Ältere Menschen kommen aus Alters- oder
Gesundheitsgründen in die Situation, dass sie ihre Wohnung eigenständig
kaum mehr verlassen können.

In gemütlicher Runde kommen Nähbegeisterte zusammen, die aus
gespendeten Stoffen "Nesteldecken" für Demenzkranke im Krankenhaus
nähen.

9. Themenabend: Demenz - Wie kann der Alltag gemeistert werden?
Im 12-wöchigen Kurs vermitteln und vertiefen Fachreferenten Kenntnisse
und praktische Übungen, die zur Pflegetätigkeit in der häuslichen
Umgebung hilfreich und entlastend sind.

Wir suchen dringend Helfer!
Zu Dreikönig wollen im Grombühl auch im nächsten Jahr wieder
die Sternsinger für Kinder in Not sammeln.
Dieses Projekt kann n u r Gelingen, wenn sich genügend
Helfer finden ...

­